Endlich dürfen die Welpenkurse und die Vorschule für junge Hunde wieder stattf  Allerdings sind derzeit alle Welpenkurse und auch die Vorschule für junge Hunde estlos ausgebucht! Vor Mitte/Ende Mai kann ich keine neuen Teams aufnehmen, so leid es mir tut!

Da in den Grundkursen durchgehend ebenfalls Junghunde angemeldet sind, darf ich auch die jetzt anfangen.

Anders sieht es mit den Fortsetzungskursen aus. Da sind es keine Junghunde mehr. Damit müssen wir noch etwas warten. Ich hoffe aber sehr auf nach Ostern!

Einzelstunden können nach wie vor gebucht werden, ebenso die Prüfungen Theorie und Praxis für die Sachkunde für Hundehalter in Niedersachsen.

Teamtraining, Agility und Degility sind Beschäftigungsangebote, die sind bis auf weiteres nicht erlaubt (warum auch immer…)

Das waren erst mal die neuesten Neuigkeiten!

Bleibt alle gesund!

Bis bald! Eure Elke

 

 

 

Erstberatung Hund

Die Entscheidung ist gefallen: Die Familie möchte einen Hund. Eine gute Entscheidung, wenn alle diesen Wunsch haben, eine schlechte, wenn man dem Kind einen Gefallen tun möchte! Grundsätzlich sind die Erwachsenen für den Hund verantwortlich und dafür, dass es gut zwischen Hund und Kind läuft. Hunde sind intelligente und soziale Lebewesen, wer also einen Hund kauft, sollte sich vorher überlegen: das ist eine Verpflichtung für einige lange Jahre (hoffentlich), einen Hund kann man nicht einfach wieder abschieben…

Weiterlesen

Woran erkennt der Hundebesitzer seriöse Angebote?

Woran erkennt der Hundebesitzer seriöse Angebote? Es gibt immer mehr Angebote von Hundeschulen, Hundepsychologen, Kyno-Padagogen ect..Wieviel Fachkenntnis steckt wirklich dahinter? Oft wird mit mehrjähriger Erfahrung geworben. Aber was, wenn in diesen Jahren nichts dazugelernt wurde? An erster Stelle sollte immer das persönliche Gespräch mit Trainer/in stehen…

Weiterlesen

Feuerwehr Bomlitz ist auf den Hund gekommen

Immer öfter werden Einsatzkräfte der Feuerwehren und Hilfsorganisationen an Einsatzstellen mit Haustieren, insbesondere mit Hunden konfrontiert. Auf Grund der besonderen Situation bei Unglücksfällen, besteht auf beiden Seiten, Tieren wie Einsatzkräfte, eine extreme Stresssituation. Hier kann es bei Mensch und Tier zu Missverständnissen kommen, bei denen der Hund meist gewinnt. Um es erst gar nicht zu solchen Missverständnissen kommen zu lassen, hat der Sicherheitsbeauftragte…

Weiterlesen