Ich hoffe ihr seid alle wohlbehalten durch die Weihnachtsfeiertage gekommen!

Nun wünsche ich euch einen guten Start in das Jahr 2021. Gesundheit steht natürlich an erster Stelle auf der Liste für das neue Jahr. Hoffentlich wird es bald wieder einigermassen „normal“ in unserer Welt zugehen.

Planen lässt sich schwer. Aber ich will mich nicht beklagen, ich konnte arbeiten, viele andere bangen um ihre Existenz.

BIS ENDE JANUAR DÜRFEN KEINE GRUPPENSTUNDEN STATTFINDEN!

EINZELSTUNDEN UND PRÜFUNGEN SIND ERLAUBT.

Aus den „offenen“ Welpenstunden und ebenso aus der „offenen“ Vorschule für junge Hunde sind inzwischen Kurse geworden. Qualität vor Quantität. Ich habe endlich meine seit 2 Jahren im Kopf vorhanenden Pläne umgesetzt. Weitere Informationen gibt es auf den entsprechenden Seiten.

Bleibt alle gesund!

Bis bald! Eure Elke

 

 

 

Erstberatung Hund

Die Entscheidung ist gefallen: Die Familie möchte einen Hund. Eine gute Entscheidung, wenn alle diesen Wunsch haben, eine schlechte, wenn man dem Kind einen Gefallen tun möchte! Grundsätzlich sind die Erwachsenen für den Hund verantwortlich und dafür, dass es gut zwischen Hund und Kind läuft. Hunde sind intelligente und soziale Lebewesen, wer also einen Hund kauft, sollte sich vorher überlegen: das ist eine Verpflichtung für einige lange Jahre (hoffentlich), einen Hund kann man nicht einfach wieder abschieben…

Weiterlesen

Woran erkennt der Hundebesitzer seriöse Angebote?

Woran erkennt der Hundebesitzer seriöse Angebote? Es gibt immer mehr Angebote von Hundeschulen, Hundepsychologen, Kyno-Padagogen ect..Wieviel Fachkenntnis steckt wirklich dahinter? Oft wird mit mehrjähriger Erfahrung geworben. Aber was, wenn in diesen Jahren nichts dazugelernt wurde? An erster Stelle sollte immer das persönliche Gespräch mit Trainer/in stehen…

Weiterlesen

Feuerwehr Bomlitz ist auf den Hund gekommen

Immer öfter werden Einsatzkräfte der Feuerwehren und Hilfsorganisationen an Einsatzstellen mit Haustieren, insbesondere mit Hunden konfrontiert. Auf Grund der besonderen Situation bei Unglücksfällen, besteht auf beiden Seiten, Tieren wie Einsatzkräfte, eine extreme Stresssituation. Hier kann es bei Mensch und Tier zu Missverständnissen kommen, bei denen der Hund meist gewinnt. Um es erst gar nicht zu solchen Missverständnissen kommen zu lassen, hat der Sicherheitsbeauftragte…

Weiterlesen